Fallhöhe | Podcast 16-24

Das Einzige, was diese staatsgefährdende kriminelle Bagage unter fleißiger Mithilfe ihrer willfährigen und indoktrinierten Zutäter auf dem Weg ihres längst gescheiterten Überlebenskampfes fabriziert, ist Fallhöhe. Und diese Fallhöhe wird dann nicht nur auf die Verursacher einschlagen, sondern wir werden sie alle auszubaden haben. 

 

 

 

Aber machen sie das mal diesen offenbar geistig schwer umnachteten Gestalten deutlich, die würden sie glatt dafür gesellschaftlich negieren und wegsperren lassen.

Die Folge: Die Quantitäten des Absurden, zu denen gegriffen wird, um eben unvermeidbares Ende besagten Überlebenskampfes hinauszuzögern, lässt sich in keiner Maßeinheit mehr darstellen, ebenso wenig die genau dadurch anwachsende Fallhöhe.

Und die Absurdität, die wir im Politischen beobachten - es betrifft ja nicht nur Deutschland, spiegelt sich auch eins zu eins am Markt und in der ihr innewohnenden Finanzindustrie wieder.

Wie passend, dass das verrückte Silber die Handelswoche bei 31,50 US$ beendet.

(mehr …)

Zwei von vielen – und der Weg da raus

Heute mal zwei ganz arme Gestalten, allerdings dient die Darstellung nicht dem Selbstzweck, sondern hat natürlich einen wirklich tieferliegenden Gesamtzusammenhang.

Den Anfang macht Andrew Ullmann, seines Zeichens FDP-Abgeordneter. Zur Stunde versucht er im TV, den großen RKI-Aufklärer darzustellen. Stein des Anstoßes ist das, was unweigerlich kommen musste, die Wahrheit bricht sich unaufhaltsam ihre Bahn.

Nicht Fakten und Realität, sondern einzig politischer Wille und Absicht waren die Triebwagen des Pandemiezuges, der dann vollends samt Gesellschaft entgleiste.

Es wird schon wieder Fakt und offizielle Realität, für das man gestern noch als rechter Hetzer, Aluhutträger, Schwurbler, Verschwörungstheoretiker ganz frei und ohne Scham diffamiert und ausgegrenzt werden konnte.

Oder, um die schon plötzlich und unerwartet verstorbene Heidelinde Weis bzgl. Impfgegner aus dem WDR-Talk "Kölner Treff" zu zitieren: "Zu prügeln sind diese Menschen." 

 

blank

Links: Prof. Dr. Andrew Ullmann fordert Aufklärung (welt.de), rechts: Prof. Dr. Ullmann mit JA in der namentlichen Impfpflicht-Abstimmung für Krankenhauspersonal. (bundestag.de)

 

Die vermeintlich wissenschaftlichen Empfehlungen des RKI waren also keine? Das Institut mit geschichtsträchtiger Vergangenheit bzgl. Gesundheit des Volkskörpers hat mal wieder geschwindelt und gelogen und sich zum Erfüllungsgehilfen der politischen Obrigkeit machen lassen? Neu an dieser Erkenntnis ist eben nur, dass sie jetzt einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Da ich persönlich schon Jahre vor Corona am Erstellen von Lehr- und Schulungsmaterial des RKI mitgewirkt habe, mit welchem Ärzte und Auslandsteams zur virologischen Gefahrenabwehr ausgebildet worden sind, kann ich aus berufenem Munde sagen: Ja, dass RKI hat bei Corona gelogen und ihre eigenen Leit- und Richtlinien komplett verlassen, und das von der ersten Minute an. Angefangen von dem, was als Erstschlags-Maßnahmen dringend geboten wäre, bis hin zu dem Unsinn, den man dann als Schutzmaßnahmen verkaufen wollte. Imperien aus windschiefen Plexiglas-Verhauen und FFP2-Modeaccessoires gehörten definitiv noch nie mit dazu.

An der Stelle hilft es dem Ulli da oben auch nicht, unter ganz viel Stammeln und Winden jetzt den großen Aufklärer und aufrechten "Volksvertreter" geben zu wollen. Selbst als Dank der vielen wahrhaften Proteststimmen in diesem Land, eine allgemeine Impfpflicht nicht mehr durchzusetzen war, scheute auch ein Andrew Ullmann nicht vor dem Nachtreten zurück. Anders kann man es ja gar nicht bezeichnen, wenn man dann dennoch die Gruppe der Pfleger und Krankenschwestern in eine nutzlose, dafür aber äußerst schädliche bis tödliche Spritze per Gesetz hinein erpresst. Selbstverständlich teuer von unserem Steuergeld eingekauft.

Das gerade die FDP ihr Wahlversprechen und ihren Wahlgrund bricht und damit das Legitimationsprinzip dieser Demokratie grundgesetzwidrig ad absurdum führt - geschenkt.

 

Ein weiterer Fall von eigentümlichen Recht- und Gerechtigkeitsverständnis findet man hier. Ja, sie sehen richtig. Die Hamburger Richterin Anne Meier-Göring bringt sich schon wieder in die Schlagzeilen. Dieses Mal aus privatem und nicht beruflichen Antrieb heraus.

 

blank blank

Links: Anne Meier-Göring im Spiegel-Interview, rechts: die vermeintlichen Attentäter der Moskauer Crocus City Hall vor Gericht.

(mehr …)

Bestandsaufnahme | Podcast 08-2024

Wie vermutet, wird die verbale Blendfloskel der "schonungslosen Aufklärung" auch im Fall des Bundeswehr Leaks und damit eines der größten Spionage-Skandale der bundesdeutschen Geschichte und natürlich auch in der Geschichte der NATO komplett ohne Konsequenzen bleiben. Warum sollte es auch anders sein? Die eigene Infrastruktur durch den vermeintlichen Freund und Partner sich wegsprengen zu lassen, blieb ja auch ohne Folgen. 

Es gilt wie immer die Dreifaltigkeit der Moderne: Konsequenzlos, Schamlos, Grenzenlos.

 

Zum Thema NATO erreichte mich diese Zusendung. Autor Thomas Gast und seines Zeichens 4 Jahre bei den dt. Fallschirmspringern, 17 Jahre in der Fremdenlegion, inkl. Auslandseinsätzen rund um die Welt, erklärt in 9 Minuten perfekt auf den Punkt gebracht, warum es keinen dritten Weltkrieg geben wird. Außerdem legt er den wahren Zustand dieser schon lange totgeweihten und im Untergang befindlichen NATO schonungslos offen. Er spricht mir sozusagen aus Herz und Seele.

 

 

Unter dem Schwerpunkt grenzenlos kann man das einordnen, was sich auch in der letzten Woche beim Thema Finanzmarkt vollzogen hat. Gleich ob Kurse, wie zum Beispiel Gold oder kursmanipulative Daten und Aussagen, die Dreifaltigkeit gilt nicht nur im Bereich der Politik und Soziologie, natürlich erst recht beim Thema Finanzen.

(mehr …)

Inflation vorbei

Die Inflation ist vorbei. So zumindest wird es getrommelt und verlautet. Unter anderem von einem Oliver Baron von Stonks.com oder so ähnlich. Das geht natürlich nicht gegen den Olli persönlich, er ist ja nur Stellvertreter von so vielen vermeintlichen Experten, die bzgl. dem Thema Inflation, Teuerung und daraus resultierenden Zins- und Zentralbankprognosen unentwegt den Massen Grütze ins Hirn schreiben.

 

Das Postfach der Redaktion erreichte dieser Screenshot:

blank

Stock3.com | 09.02.2024

 

 

Die Inflation total abgeschwächt, quasi überhaupt nicht mehr messbar, die Preise so billig wie nie. Eigentlich gibt es in Deutschland mittlerweile alles geschenkt. Wie ja nicht nur die Zuwanderung zu bestätigen weiß. Sondern eben auch das "Underlying Asset" der Inflationsrate. Auch der Preisindex des statistischen Warenkorbes - der Konsumenten-Preis-Index (engl.: Consumer-Price-Index, CPI), aus welchem die Inflationsrate berechnet wird, zeigt eindeutig, wie sehr sich die Inflation in Deutschland doch abgeschwächt hat: 

 

blank

Preisindex Warenkorb Deutschland - CPI-Germany

 

Also mehr nach unten kann der rote Pfeil ja nicht mehr zeigen. Aber Deutschland ist ja nicht allein, wirklich global relevant ist und bleibt die Inflation in den USA. Daher nachstehend auch entsprechende Daten für die USA und natürlich die Eurozone.

Und weil das Thema zu wichtig ist, und sichtbar Aufklärung weiterhin mehr als notwendig, ist der Artikel für jedermann frei zugänglich.

(mehr …)

Die 2. Welle | Podcast 25-2023

Die dünne Handelswoche des Thanksgiving liegt zum Glück hinter uns. Und während das große Geld an der mageren Festtafel dinnierte, fühlte sich das kleine Geld mal wieder ermächtigt, die großen Superallys dank überstandener Teuerung und nun unausweichlicher Zinssenkungen auszurufen.

Wie unangenehm, dass in fundamentalen Segmenten wie zum Beispiel im Öl oder in der Supply-Chain sich Entwicklungen vollziehen, die wahrlich Déjà-vu-Charakter haben.

In die gleiche Kerbe schlägt natürlich auch das Vorhaben der regierenden deutschen Obrigkeit, sich ihres Ampel-Murkses möglichst "gesichtswahrend" entledigen zu wollen. Dass Christian Lindner intellektuell mit der ihm anvertrauen fachlichen Materie vollends überfordert ist, hat er ja schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Selbst wenn es einem strategischem Kalkül geschuldet ist, hier den Dummen zu geben, so wird es an der Stelle nicht schwer gefallen sein. Denn schon jetzt erkennbar, die weitrechenden Folgen, dieser nicht beherrschten Komplexität, hat man einfach nicht im Blick.

Und so wird, auch das strategische Kalkül zum Rohrkrepierer - zwangsläufig.   

(mehr …)

60 Jahre danach – Trump siegt, Ampel platzt, Wilders siegt

Der sechzigste Jahrestag des Attentates auf JFK ist im laufenden Kontext schon ein ganz besonderer. Und wie passend doch dieser begann und geendet hat.

 

blank

 

Es beginnt mit der Meldung, dass Richterin Amy Totenberg (eine Ernennung von Obama) die vorgelegten Beweise zum Wahlbetrug in Georgia anerkennt.

Im Verfahren, welches auf einer Klage durch Mike Lindell beruht und die eingesetzten Dominion Wahlcamputer unter Beschuss nimmt, sagt sie:

 

"Die Beweise in dem Fall legen nahe, dass die Kläger keine Verschwörungstheoretiker sind." 

 

Hier und genau hier zerbricht der Versuch, Trump mit dem Vorwurf den Prozess zu machen, er hätte den Ausgang der Wahl in Georgia manipulieren wollen. Denn er hat nur das vorgetragen, was jetzt richterlich bestätigt wurde.

 

Der Tag endet damit, dass Geert Wilders die Neuwahl in den Niederlanden wegen Koalitionszusammenbruch für sich entscheiden kann.

 

Und dazwischen haben wir immer lautere Töne über das Ende des Ukraine-Krieges. Sei es, dass Putin selbst das Wort Ende in den Mund nimmt oder eben Zelensky über Washington und NATO an den Tisch gedrängt wird.

Hörer des Blogs wissen, alles was aus diesen Verhandlungen erwächst, wird der schlussendliche Sargnagel der EU sein.

blank

 

Der richtige spannende Krimi entsteht aber gerade mitten in Deutschland.

Ja, es gibt eine Haushaltssperre. Ja, es gibt ein Urteil des Bundesverfassungsgericht, weil eben der Haushalt die Verfassung bricht - wohlwissend und sehenden Auges. Jaja, Jaja, Jaja. 

Und schon hier und genau jetzt müsste man fragen: Was? Die eingekaufte und stets politisch befangene Richterbank in Karlsruhe stellt sich tatsächlich gegen ihre Chefs?

Und das, was bereits zwischen den Zeilen gemeldet wird, gibt genaueren Aufschluss:

 

Das Ende dieser Ampel steht unmittelbar bevor.

 

(mehr …)

Blutroter Oktober | Podcast 21-2023

Wie leitet man jetzt gekonnt zum Schwerpunkt Israel ein?

Das eine so schwerwiegende und hochgradig komplexe globale Baustelle ausgerechnet jetzt auf der Tagesordnung steht, beweist wie weit wir uns mittlerweile schon auf der Zeitachse befinden.  

 

blank blank

 

Und so überraschend für viele der Angriff der Hamas erfolgte, so groß sind jetzt auch die Probleme derer, die aus dem ewigen Vorwurfsmantra des Antisemitismus bisher politisches Kapital geschlagen haben, um damit ihre Gegner zu überziehen und gleichzeitig aber Propaganda, Zuspruch und harte Devisen israelfeindlichen Terrorgruppierungen zur Verfügung stellten. Nicht wahr bundesdeutsche Regierung nebst linksgespülter Presseindustrie?

 

Dabei sollte man sich nicht in dem Glauben beruhigt zurücklehnen, dass der Komplex Israel die einzige unerwartete Überraschung ist, die in diesem Monat Oktober serviert wird. In wenigen Stunden ist es soweit und die neuen US-Inflationszahlen werden gereicht.

(mehr …)

Das umkämpfte Land | Podcast 18-2023

Es wird Herbst in Deutschland. Das große C geht bereits wieder durch die Gazetten, die Bundesnetzagentur warnt vor Gasknappheit und die erste Großdemonstration ist auch schon angekündigt.

Währenddessen vollzieht sich etwas durch andere Teilnehmer auf dem Globus, was den selbigen nachhaltig verändern wird, bzw. schon längst hat. Und nein, dabei geht es nicht um eine fiktive Einheitswährung mit oder ohne Golddeckung - so naiv kann man ja gar nicht sein.

 

blank

Corona-Proteste, Ausblick (unbekannter Künstler), fiktive Weltkarte 1984 & Target BRICS

 

Die erst genannten Vorgänge - auf den groben Blick nur eine weitere Schippe Dreck, welche diese kriminelle Vereinigung, genannt Bundesregierung und ihre Mittäter, auf dieses einst wunderschöne Land hernieder regnen lassen.

Der andere Vorgang geopolitischer Natur, welcher so natürlich auch nur zum Nachteil von Deutschland erwächst. Wirklich spannend wird es, wenn beide Vorgänge dann doch etwas gemeinsam haben.

(mehr …)

10.000 Nadelstiche | Podcast 12-2023

EZB, Politik und gleichgeschaltete Medienindustrie beklatschen, die Inflation gehe zurück. Die Märkte feiern eine offizielle Inflationsrate von 7,2% für Deutschland, welche von der gefürchteten 10% Marke ein Stück weit weg ist. 

Sie selbst schauen auf ihre Ausgaben, die Preise des täglichen Bedarfs und wie viel Monat am Ende des Geldes noch übrig ist und stellen fest, von einem Sinken oder einem Rückgang der Teuerung keine Spur.

Das ihre persönliche Erfahrung nicht auf das passt, was die Organe des Wahrheits-Komitees vermelden, wird genau hier sichtbar:

 

blank

Die offizielle 7,2% für Monat April 2023 bedeutet für den deutschen Michel, den Anstieg der Preissteigerung, welcher er vor einem Jahr schon beklagte, nochmals on Top oben drauf plus ein kleines Extra. Aus der Darstellung wird natürlich noch mehr sichtbar - doch dazu im Podcast.

(mehr …)

Das Investment in Uran – Teil 6 | Podcast 10-2023

blank

Gilt nicht nur für Uran

 

Für die einen mag Uran nur ein strahlendes Metall sein. Für andere ist genau jetzt der Zeitpunkt gekommen, um über alte und neue Leader zu sprechen. 

Und da kann sich an der Stelle das grüne Geschmeiß mit ihren Mao-Bibeln und Fantastereien auf den Kopf stellen und den Leuten in Deutschland das Gegenteil vorlügen. Bis 2050 wird Nachbar Frankreich 15 neue AKWs aufgestellt haben. Wie unangenehm doch, dass die wachsende Atom-Macht China bis dahin alles heute verfügbare Uran aufgebraucht haben wird. 

Und dann gibt es noch die USA, wo selbst ein seniler Biden noch soviel Restverstand hat, den Irrweg von Deutschland besser nicht nachzumachen und nun doch den eingeschlagenen Pfad von Donald Trump wieder aufnimmt und der heimischen Atomenergie-Sparte seine Gunst zukommen lässt. 

Man erkennt also schnell, dass auch in weiterer Zukunft der Bedarf nach einem ganz bestimmten Stoff nicht zum Erliegen kommt. Also leichtes Spiel für Investoren? Weit gefehlt. So hart wie das Thema Uran gesellschaftlich und politisch umkämpft ist, so zackenreichen ist es auch am Markt. 

Und dagegen hilft nur eines: Wissen, Wissen, Wissen.

(mehr …)